Allgemeines

 

  

Wir über uns

Seit dem 01. August.1995 trägt die Hauptschule in Lengerich den Namen ,,Gutenberg-Schule Hauptschule in Ganztagsform" und ist an der Margarethenstaße im Bereich des Schulzentrums untergebracht.
Sie wird von ca. 176 Schülerinnen und Schülern besucht, die von 23 Lehrkräften in 8 Klassen in allen Fächern des Lehrplans unterrichtet werden. Im Gemeinsamen Unterricht arbeiten sie Hand in Hand mit 3 Förderschullehrern. Daneben kümmern sich vier Berufseinstiegsbegleiter um die Schülerinnen und Schüler und helfen ihnen, Probleme zu lösen.

Unsere Schule verfügt über einen Neubau mit großer Mehrzweckaula und neuen, modern eingerichteten Fachräumen, in denen zukunfts- und praxisorientierter Unterricht in bestmöglicher Weise erteilt wird.
Im Einzelnen sind Fach- und Funktionsräume für folgende Fachbereiche eingerichtet worden: Physik, Chemie, Biologie, Informatik, Musik, Hauswirtschaft, Textilgestaltung, Töpfern,Technik, Werken und Kunst.
Ein neu eingerichteter Video-und Fernsehraum sowie derAnschluss an das Internet ermöglichen die Verbindung zu den wichtigen Kommunikationsmedien und den Zugang zum Wissen der Welt.

Neben der Turnhalle existiert eine Sportanlage mit Tartanbelag für Leichtathletik, Fußball, Handball und Basketball, die auch in den Pausen genutzt werden kann.

Die Klassen und Kurse sind im Durchschnitt klein, was gute Voraussetzungen für Lernerfolge schafft. Durch ein breit gefächertes Förderprogramm werden Lerndefizite aufgearbeitet, vor allem in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Für die Klassen 9 und 10 bestehen Intensivförderkurse, um bestmögliche Qualifikationen und Abschlüsse zu vermitteln.

 

Aussichten

Im Schuljahr 2013/14 konnte zum ersten Mal aufgrund zu niedriger Anmeldezahlen keine neue Eingangsklasse gebildet werden. Die Gutenberg-Schule wird daher spätestens im Jahr 2018 auslaufen. Alle Schülerinnen und Schüler, die zurzeit die Schule besuchen, haben somit die Möglichkeit, ihren Hauptschulabschluss zu erlangen.

 

Hauptschule als Ganztagsschule

Seit Beginn des Schuljahres 1991/1992 wird die Hauptschule in Lengerich als Ganztagsschule geführt. Dadurch sollen Lernerfolge gesichert und das Schulleben für Eltern und Schüler attraktiver gestaltet werden. Ganztagsschule bedeutet:

An drei Nachmittagen (Mo, Mi, Do) werden Unterrichtsveranstaltungen angeboten wie zum Beispiel:

  • umfangreiche Fördermaßnahmen einschließlich Hausaufgabenbetreuung sowie Hilfe bei Lese- Rechtschreibschwäche,
  • Arbeitsgemeinschaften in den Bereichen Musik, Sport, Kunst, Werken, Hauswirtschaft, Töpfern, Fotografie, Informatik, Tanz, Theater und Schülerzeitung.

In der Mittagspause von 13.30 Uhr bis 14.20 Uhr wird den Schülerinnen und Schülern ein reichhaltiges und preiswertes Mittagessen angeboten, ab Klasse 7 können sie aber auch zu Hause essen.

 

Bildungsziele

Die Hauptschule ist eine Schulform, die in besonderer Weise durch praxisorientiertes Lernen auf die Bewältigung des Lebens und auf das Berufsleben vorbereitet. Wie an den anderen Schulen auch, sind an der Hauptschule alle weiteren Bildungswege ohne Zeitverlust erreichbar - selbst diejenigen, die zu einem Studium führen. Wichtiger pädagogischer Leitsatz "Fordern und Fördern ohne zu überfordern". Die Gutenberg-Schule will eine Schule sein, in der sich Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern wohlfühlen können.

 

Aufbau der Hauptschule

Klassen 5 und 6

Erprobungsstufe (kein Sitzenbleiben in der Klasse 5, Übergangsmöglichkeit zur Realschule oder zum Gymnasium). Spezielles Förderprojekt für den Deutschunterricht.

Ab Klasse 7

Einrichtung von Fachleistungskursen in Mathematik und Englisch (Grundkurs und Erweiterungskurs); Wahlpflichtunterricht in den Klassen 7 und 8 bzw. Projektunterricht in den Klassen 9 und 10A; Verstärkungsunterricht in Deutsch, Englisch und Mathematik (für die Klassen 9 und 10 B). Die Hinführung der Schülerinnen und Schüler zur Berufs- und Arbeitswelt ab dem 7. Schuljahr ist ein zentrales Anliegen der Gutenberg-Schule. Aus diesem Grund nehmen alle Schülerinnen und Schüler in den Klassen 8 und 9 jeweils an einem dreiwöchigen Betriebspraktikum teil. Außerdem absolvieren die Schüler der Klasse 10A ein einwöchiges freiwilliges Praktikum. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den heimischen Betrieben.

 Abschlüsse

Die Abschlüsse der Hauptschule nach Klasse 10 A (Sekundarabschluss I), Klasse 10 B (Fachoberschulreife) und Klasse 10 B mit Qualifikation (berechtigt zum Besuch der gymnasialen Oberstufe) eröffnen den Zugang zum Berufsleben und zu allen weiterführenden beruflichen Schulen.

Schulleben

Neben dem verbindlichen Unterricht, den freiwilligen Unterrichtsangeboten und dem Betriebspraktikum gehören seit vielen Jahren noch weitere Veranstaltungen zum Schulleben der Gutenberg-Schule:

  • Betriebsbesichtigungen
  • Projektwochen
  • Schulwanderungen bzw. Schulfahrten
  • Sportfeste
  • Schulfeste

 

Impressum